top of page
  • AutorenbildChristian Grimm

vom Wesen der Dinge

Das Wesen der Dinge ist, dass sie sind. Sartre hat nicht recht. Die Erscheinung der Dinge ist nicht ihr Wesen, sondern ihre Sprache.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zwei Dinge

Am Ende seiner Kritik der praktischen Vernunft schreibt Immanuel Kant: „Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachd

s'ist Krieg

Matthias Claudius (1740 -1815) 1778 zu Beginn des bayerischen Erbfolgekrieges schrieb er folgendes Gedicht 's ist Krieg! s' ist Krieg! O Gottes Engel wehre, Und rede du darein! 's ist leider Krieg – u

Vom Verlust der Worte

Manchmal schält sich ein Wort aus der Stille und schaut dich an mit ratlosen Augen. Manchmal geht ein Wort an dir vorbei wie ein Fremder und verschwindet im nächtlichen Garten. Manchmal begegnet dir

bottom of page